Reko Bau Logo
StartseiteReko-BauhausdatenbankBauweiseHäuserKatalogeService


Eine zentrale und moderne Staubsaugeranlage sorgt auch für angenehme Luft in Ihrem neuen Heim. Vor allem Allergiker werden eine solche Anlage zu schätzen wissen.

  alle Informationen


Aktuelle Reko-Bau GmbH News einfach per Mail erhalten.

  Nesletteranmeldung
Kostenfreie Hotline: 0800 - 0 604 604
25 Jahre REKO Bau
 


Gesundes Wohnen liegt mehr denn je im Trend. Die repräsentative Studie des Bundesumweltministeriums (BMU) zum Umweltbewusstsein der Deutschen aus dem Jahre 2006 macht es deutlich: Klimawandel, Energiewende und umweltbedingte Gesundheits-risiken sind für immer mehr Menschen in unserem Land Themen von großer Aktualität. So messen 93% der Befragten dem Umweltschutz eine zentrale Bedeutung bei; nach den drängendsten Problemen Deutschlands gefragt, rangiert er auf Rang zwei. Und: immer mehr Menschen sind auch bereit, sich persönlich und aktiv für eine lebenswertere Umwelt und mehr Gesundheit zu engagieren.



Wie wohl kaum ein anderer Bereich bietet der Bau des eigenen Hauses dem Einzelnen vielfältige Möglichkeiten, sich aktiv für den Schutz unserer Umwelt zu engagieren. Neben modernen Energiesparkonzepten und der Nutzung erneuerbarer Energien sind es vor allem die Bauweise und die Wahl der Baumaterialien eines Hauses, mit denen sich in punkto Umweltverträglichkeit viel erreichen lässt. Blähton ist ein Werkstoff, der dem Wunsch nach ökologisch verträglicher Bauweise, Energieeffizienz und gesundem Raumklima voll entspricht und nicht ohne Grund vielen als das ideale Baumaterial für nordeuropäische Klima-bedingungen gilt.



Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60% fühlt sich der Mensch am wohlsten. Eine höhere Wasserdampfkonzentration muss durch die Wände abgeleitet werden können, ohne dort zu kondensieren. Blähtonwände gleichen unterschiedliche Luftfeuchtigkeit durch gute Speicherfähigkeit aus, schädliche Kondenswasser- und Schimmelbildung wird dank guter Wasserdampfdiffusion behindert. Gesundheitsbeeinträchtigende Ausgasungen sind von vorn herein ausgeschlossen. Auch vor krankmachendem Lärm schützt das Blähtonhaus seine Bewohner: die porige Wandstruktur ist optimal geeignet, Schallwellen gleichermaßen zu brechen und zu absorbieren.



Es liegt auf der Hand: je besser die Wärmedämmeigenschaften der verwendeten Baumaterialien, desto geringer der Heizenergiebedarf eines Hauses. Blähton wird mit seinen überragenden bauphysikalischen Eigenschaften auch dieser Forderung mehr als gerecht. Das entlastet neben Ihrem Geldbeutel natürlich auch die Umwelt. Wertvolle Ressourcen werden geschont. VarioSelf - Massivhäuser sind wertbeständig für Generationen.



Wer solide, massiv und gesund bauen will, kommt um Blähton als Baustoff nicht herum. Blähton ist druckfest und formstabil, hat beste Eigenschaften bei der Wärmedämmung und Wärmespeicherung, ist atmungsaktiv, feuerbeständig, verrottungssicher und recyclebar.

Den meisten von uns wohl nur als Hydrokultur-Granulat bekannt, wird Blähton in den USA bereits seit den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts als Baustoff verwendet. Über Dänemark, wo das System seit nunmehr fünfzig Jahren weiterentwickelt und perfektioniert wird, erreichte die revolutionäre Idee schließlich Deutschland.

Das Prinzip ist einfach, aber genial: aus natürlichem Ton, der vor etwa 100 Millionen Jahren aus organischen Ablagerungen der Binnenmeere entstand, werden in einem Drehofen Kugeln mit einer harten Oberfläche gebrannt. Dabei verbrennen alle unerwünschten organischen Stoffe und es entsteht ein unverwüstlicher Baustoff mit hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften.

Die keramische Außenschale der Blähtonkugel verfügt über eine besonders gute Wärmespeicherfähigkeit; die in ihrem Kern eingeschlossene Luftzellenstruktur gewährleistet eine überdurchschnittliche Wärmedämmung. Das bedeutet, dass man im Winter bei niedrigen Außentemperaturen auch mit gedrosselter Heizung auskommt und trotzdem nicht frieren muss. Im Sommer bei hohen Außentemperaturen bleiben die Wände innen angenehm kühl und halten eine gleich bleibende Temperatur. Das spart Heizkosten im Winter und belebt im Sommer.



individuelle Planung und Produktion (keine Rastermaße oder Standardelemente)
umweltverträgliches Produkt
zu 100% aus natürlichen Rohstoffen hergestellt
angenehmes, gesundes Raumklima
Innenputz wird nicht benötigt
trockene Rohbauten ohne Austrocknungszeit
größere Netto-Wohnfläche (im Vergleich zu konventioneller Bauweise)
geringere Kosten durch kürzere Rohbauzeiten
zeitgenaue und termingerechte Montagezeiten
keine Stemmarbeiten: Leerrohre, Dosen, Aussparungen und Schlitze für die
Sanitär- und Elektroinstallation sind werkseitig integriert
DIN-gerechte Produktion und Überwachung












zurück
AktuellesLinksDatenschutzImpressum
Reko-Bau - endlich zu Hause